News

FF-BLOG 18: Fettverbrennung mit dem Wirkstoff Citrus Aurantium (P-Synephrin)

Posted on Dec 30, 2017. 0 Kommentare

Einige Fatburner enthalten den Wirkstoff Citrus Aurantium und das darin enthaltene p-Synephrin. Aber wie wirken diese Substrate überhaupt und sind sie gefährlich?

Citrus Aurantium gilt als der Nachfolger des seit längerem nicht mehr erlaubten, aber äußerst effektiven Ephedrins. Nebenwirkungen wie u. a. Bluthochdruck und Herzrasen sind für das Verbot von Ephedrin verantwortlich. 

Citrus Aurantium hat eine ähnliche chemische Zusammensetzung wie Ephedrin und ist deswegen als Nahrungsergänzungsmittel für den Bereich Fettreduktion interessant. 

P-Synephrin ist in der Lage, den Substratstoffwechsel während es Trainings moderat zu verbessert und die Fettverbrennung zu optimieren. Es imitiert die Funktionsweise von Adrenalin und entfaltet dadurch seine Wirkung auf den Stoffwechsel. Es kann somit eine aktivierende Wirkung auf die Energiebereitstellung haben. 

Citrus Aurantium ist im Hinblick auf Nebenwirkungen weitgehend unbedenklich und wird hauptsächlich aus den getrockneten Schalen der Bitterorange gewonnen. 

 

LIPO 100 Hardcore mit Citrus Aurantium

von Body Attack

Leave a comment