Body Attack L-Carnitin 2000 - 100 Kapseln 20% Sparen!

von BodyAttack

€19.95 €15.96

Sale Picture of Body Attack L-Carnitin 2000 - 100 Kapseln 20% Sparen!

Leichter abnehmen mit dem Fatburner L-Carnitin 2000! 2000mg L-Carnitin pro Portion. Als Fatburner für Frauen und Männer sehr beliebt. L-Carnitine 2000 zum Abnehmen bestellen.

Der Körper muss in einer Abnehmphase und im Sport ausreichend mit L-Carnitin versorgt werden, um die Muskelnproteine nicht als Energie einzuschmelzen.

Mit 2000 mg L-Carnitin pro Portion/ 4 Kapseln
L–Carnitine 1500 von Body Attack unterstützt den Fettstoffwechsel positiv, indem mehr Sauerstoff und Fette in die Muskelzellen geschleust werden. Das beschleunigt den Fettabbau und liefert mehr Energie für ein intensives Figur- und Krafttraining.
  1. Was ist L–Carnitin?

    L–Carnitin ist eine vitaminähnliche Substanz und übernimmt eine wichtige Transportfunktion im Fettstoffwechsel. Die Muskulatur ist der größte Carnitinspeicher (98 Prozent) und zugleich der größte Carnitinverbraucher, wobei die Muskeln kein Carnitin bilden können. Die Leber, die Nieren und das Gehirn können L–Carnitin aus den essentiellen Aminosäuren Lysin und Methionin bilden.

    Die körpereigene Carnitinbildung ist wiederum nur möglich, wenn eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C, Niacin, B6, B12, Folsäure und dem Mineralstoff Eisen gegeben ist.

    Den Gesamtbedarf an L–Carnitin kann der Körper selbst nicht herstellen und ist daher auf die tägliche Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Mit der Nahrung nehmen wir L–Carnitin hauptsächlich über Fleisch auf. Aber bei der Zubereitung sind mit erheblichen Kochverlusten zu rechnen, weil L–Carnitin wasserlöslich ist.

    Auch strenge Diäten, hohe körperliche Belastungen, Erkrankungen (z.B. Diabetes, Herzkrankheit) und einseitige Ernährungsgewohnheiten können Auslöser für einen L–Carnitin-Mangel sein.
    Body Attack L–Carnitin 1500 hat eine hervorragend abgestimmte Dosierung (1 Kapsel = 500mg) und unterstützt eine ausreichende Versorgung in bestimmten Situationen. Es enthält das reine, natürliche L–Carnitin, welches für den Stoffwechsel biologisch sehr aktiv ist.
  2. Ernährungsphysiologische Wirkung

    Um hauptsächlich Fette als Energiequelle im Körper zu verbrennen, müssen genügend Fetttransporter vorhanden sein. Mit Hilfe des Biocarrier L–Carnitin können Fette im Blut gebunden und schneller in die Mitochondrien (Kraftwerke der Zelle zur Energiegewinnung) der Muskelzellen geschleust werden.

    Daraus gewinnen die Muskelzellen schnellverfügbare Energie, das Adenosintriphosphat (ATP). Da ATP nur in sehr geringen Mengen im Muskel gespeichert ist, muss ständig neue Energie aus Fetten und Kohlenhydraten gebildet werden. Die körpereigenen Fette können nur vermehrt von Muskeln verbrannt werden, wenn eine ausreichende L–Carnitinversorgung gesichert ist.

  3. L–Carnitin besitzt neben seiner Eigenschaft als Transporter auch noch weitere Funktionen:
    • L–Carnitin kann leistungsmindernde Stoffwechselprodukte im Energiestoffwechsel abpuffern, was zu einer besseren muskulären Belastungs- und Regenerationsfähigkeit führt. Zum Beispiel Milchsäure (Laktat) und Ketone fördern eine frühzeitig Muskelermüdung.
    • L–Carnitin kann bei proteinreicher Ernährung oder Diät zur Entgiftungdienen, in dem die Ammoniakbildung im Körper reduziert wird. Ammoniak entsteht durch Abbau und Umbau von körpereigenen Proteinen, die sich bei erhöhten Mengen negativ auf Gehirn und Nervensystem auswirken (z.B. Konzentrationsstörungen, Müdigkeit).
    • L–Carnitin kann im Sport die erhöhte Bildung von freien Radikalen vermindern, was wiederum das Auftreten von starken Muskelschmerzen bzw. Muskelkater reduzieren kann.
  4. L–Carnitin und Ausdauersport

    Durch Fette kann die Belastung länger durchgehalten werden, weil die Kohlenhydratspeicher im Muskel begrenzt sind. Der Energiestoffwechsel gibt während der Ausdauerbelastung verstärkt Fettsäuren ins Blut ab, die zu einem erhöhten Bedarf an L–Carnitin führen. Das Überangebot an Fetten kann nur durch L–Carnitin in die Muskelzellen transportiert und dort als Brennstoff genutzt werden.

    Aufgrund der hohen Fettverwertung wird L–Carnitin verbraucht und über die Nieren ausgeschieden. Bei Triathleten konnten beispielweise in Trainingsperioden bis zu 130mg im 24 Stunden-Urin nachgewiesen werden. Eine L–Carnitin Supplementierungschont die körpereigenen Kohlenhydratspeicher und kann somit eineMuskelermüdung hinauszögern.

  5. L–Carnitin 1500 und Kraftsport

    Im Kraftsport oder Bodybuilding kommt es aufgrund der Belastung zum erhöhten Abbau körpereigener Proteine. Dazu gehören auch die essentiellen Aminosäuren Lysin und Methionin, die gleichzeitig für die L–Carnitin – Bildung benötigt werden. Body Attack L–Carnitine 1500 liefert die Aminosäuren für eine gesteigerte Proteinsynthese, wobei es gleichzeitig die Blutgefäße erweitert. In neuen Untersuchungen wurde festgestellt, dass eine Supplementierung die körpereigeneStickstoffmonoxid Bildung (NO-Synthese) in den Blutgefäßen stimuliert.

    Body Attack L–Carnitine kann das Nährstoff- und Sauerstoffangebot erhöhen und gleichzeitig das Muskelwachstum verbessern. Auch der Proteinshake Power Protein 90 mit L–Carnitin 2000 bietet dazu eine muskelaufbauenden Alternative.

  6. L–Carnitin 2000 und Diät

    Die Einschränkung von Nahrungskalorien oder Hungerphasen führen nach einem Tag zu Entleerung der Kohlenhydratspeicher. Danach werden Energiereserven vor allem aus der Muskulatur und körpereigenen Fettdepots (Bauch, Hüfte) angegriffen. Proteine und Fette sind dann die wichtigsten Energieträger für Herz, Muskeln, Gehirn und Nerven in einer Diät, um körperliche und geistige Leistungen zu erbringen.

    L–Carnitin gehört zu den Aminosäuren die in einer Diät stark verbraucht werden. Body Attack L–Carnitine 1500 schützt die körpereigenen Proteinspeicher und beschleunigt den Fettabbau. Das hält den Energiefluss in den Muskeln aufrecht und beugt Unterzuckerungen des Gehirns vor, welche sich als starke Müdigkeit und Heißhungerattacken abzeichnen kann.

  7. L–Carnitin 2000 und Schwangerschaft

    Nach der Geburt ist die L–Carnitin Bildung beim neugeborenen Kind noch nicht voll entwickelt. Durch die Muttermilch nimmt das Neugeborene bis zu 7 mg täglich über die Muttermilch auf. Dabei verliert die Mutter viel L–Carnitin und wirkt sich bei unzureichender Versorgung durch Müdigkeit, Kraftlosigkeit und Depressionen aus.

    Mit Body Attack L–Carnitine 1500 kann die Versorgung des Neugeborenen und der Mutter abgesichert werden, um schwere Mangelerscheinungen rechtzeitig vorzubeugen. Weiterhin können Stoffwechselverschiebungen (Unterzuckerung, Fettansammlungen) während und nach der Schwangerschaft entgegengewirkt werden. Ebenso wird die Entwicklung des Kindes durch L–Carnitin gefördert.

  8. L–Carnitin und Osteoporose

    Bewegungsmangel sowie eine proteinarme Ernährung kann auf Dauer zu porösen Knochen führen. Inzwischen gibt es Studien die belegen, dass eine hohe Proteinzufuhr die Knochengesundheit fördern. Wird noch regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining betrieben, so wird Muskelgewebe aufgebaut und gleichzeitig das Knochenwachstum stimuliert.

    Für das Knochenwachstum und Knochenstabilität sind auch Calcium, Magnesium, Vitamin K und Vitamin D notwendig. Body Attack L–Carnitine 1500 fördert somit die Proteinversorgung der Knochen. Das Body Attack Power Protein 90 mit L–Carnitin dient ebenfalls als gute Protein- und Mineralstoffquelle für die Knochenfestigkeit. Um alle wichtigen Vitamine und Mineralien für den Knochenaufbau bereitzustellen, kann Body Attack Multi Pack 24 eine gute Ernährungshilfe bieten.

    1 Kapsel Body Attack L–Carnitine 2000 enthält 500 mg reines und natürliches L–Carnitin
Verzehrempfehlung:
  • An Trainingstagen: 3 Kapseln etwa 60 Minuten vor dem Training mit 0,5 Liter Flüssigkeit (z.B. Mineral Booster)
  • An Tagen ohne Training: 3 Kapseln zum Frühstück mit 0,5 Liter Flüssigkeit (z.B.Mineral Booster)
L-Carnitine sollte für den optimalen Effekt regelmäßig über einen längeren Zeitraum verzehrt werden.

Inhalt: 100 Kapseln mit je 900 mg = 90 g

Zutaten: L-Carnitin-Tatrat (80%), Gelatine (Rind), Trennmittel: Magnesiumsalze aus Speisefettsäuren und Siliciumdioxid, Farbstoffe: Titandioxid und Eisenhydroxide